Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz I hat sich unter anderem in den zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen einiges geändert.

Konnten vor 2015 nur Demenzpatienten mit eingeschränkter Alltagskompetenz die zusätzlichen Betreuungsleistungen/Entlastungsleistungen gemäß § 45b SGB XI in Anspruch nehmen, so können dies jetzt auch andere pflegebedürftige Menschen nutzen.

Die Betreuungs- und Entlastungsleistungen können innerhalb des jeweiligen Kalenderjahres in Anspruch genommen werden. Wird die Leistung in einem Kalenderjahr nicht ausgeschöpft, kann der nicht verbrauchte Betrag in das folgende Kalenderjahr übertragen werden.

Unser Unternehmen bietet Ihnen die Betreuungs- und Entlastungsleistungen ab dem 01.01.2015 zu einem Stundensatz von 25,50 Euro zzgl. 4,50 Euro Anfahrtspauschale an. Es können auch halbstündige Einsätze vereinbart werden.

Im Rahmen dieser Dienstleistung bieten wir Ihnen beispielsweise Unterstützung im Haushalt, Begleitung außer Haus, Spazier- und Botengänge sowie Unterstützung und Entlastung der Angehörigen an.

Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an unsere Dipl. Sozialbearbeiterinnen.

 

jens waesch 177
"Noch Fragen? Bitte nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf: Rufen Sie uns unter
(030) 67 09 99-0 an."

Jens Wäsch, Geschäftsführer

Kontakt

Adresse:
Walther-Nernst-Straße 1,
PLZ/Ort: 12489 Berlin,
Telefon: (030) 67 09 99-0
Fax: (030) 63 92 23 55
E-Mail: info@medi-a-vita.de
Web: www.medi-a-vita.de

Checkliste Pflege

Pflegedienst, was muss er können? Was können Sie tun, um das Risiko zu minimieren, an ein "Schwarzes Schaf" zu geraten?

weiter...