Unsere  Stellenangebote Pflegedienst

Die gute Arbeit von MEDI A VITA spricht sich herum. Uns werden immer mehr pflegebedürftige Menschen anvertraut. Unser Berliner Unternehmen wächst und wir suchen deshalb ständig zuverlässige Pflege- und Pflegefachkräfte, bilden aber auch Kaufleute im Gesundheitswesen selber aus.

Telefon für Ihre Fragen zu unseren Stellenangeboten:

(030) 67 09 99-0

Pflegedienst Stellen in Berlin: Treptow - Köpenick

Unser Pflegedienst bietet:

  • eine erfüllende soziale Arbeit
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer Wachstumsbranche
  • ein gutes Arbeitsklima, soziale Gerechtigkeit und ausgeprägte Kollegialität
  • geregelte Arbeitszeiten in Voll- und Teilzeit, auch für geringfügig Beschäftigte
  • ein gutes gesichertes Einkommen und diverse soziale Sonderleistungen
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • eine qualifizierte Berufsausbildung
  • die Weiterbildung zum Wundmanager und Praxisanleiter
  • professionelle Einarbeitung durch erfahrene Kollegen/innen
  • einen unverbindlichen Schnuppertag
  • die Bereitstellung eines Pkws zur dienstlichen Nutzung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, falls durch Ihre Einstellung ein Umzug notwendig wird.

Wenn Sie pflegebedürftige Menschen absolut professionell und zuverlässig pflegen wollen und "mit Herz" an Ihre Arbeit gehen, dann bewerben Sie sich bitte für folgende Positionen:

 

Checkliste Pflegedienst

checkliste 153

Pflegedienst, was muss er können? Was können Sie tun, um das Risiko zu minimieren, an ein "Schwarzes Schaf" zu geraten?

weiter...

jens waesch 177
"Noch Fragen? Bitte nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf: Rufen Sie uns unter
(030) 67 09 99-0 an."

Jens Wäsch, Geschäftsführer

Leitfaden häusliche Krankenpflege

pflege zuhause 153

Hier finden Sie einen Einblick in die ambulante Krankenpflege 

weiter... 

Kontakt

Adresse:
Walther-Nernst-Straße 1,
PLZ/Ort: 12489 Berlin,
Telefon: (030) 67 09 99-0
Fax: (030) 63 92 23 55
E-Mail: info@medi-a-vita.de
Web: www.medi-a-vita.de

Checkliste Pflege

Pflegedienst, was muss er können? Was können Sie tun, um das Risiko zu minimieren, an ein "Schwarzes Schaf" zu geraten?

weiter...